Sie sind hier: Klaus-Joachim Albert
12:17, 21.05.2024

Klaus-Joachim Albert
Kronshof PF 142
19069 Lübstorf
fon 03867.6825
fax 03867.612767
www.albert-art.de

Arbeitsbereiche:
Bildhauerei

Arbeitsschwerpunkte:
Metall- Skulptur, Design
Kunst im öffentlichen Raum

GROSSE FALTUNG

GROSSE FALTUNG, 1999, Edelstahl, h = 130 cm
GROSSE FALTUNG, 1999, Edelstahl, h = 130 cm

BLACK GATE

BLACK GATE, TOR KONKRET, 19999, Stahl/ Farbe, h = 485 c
BLACK GATE, TOR KONKRET, 19999, Stahl/ Farbe, h = 485 c

AUFSTEIGENDE WOGE

AUFSTEIGENDE WOGE, 1998, Edelstahl, h = 220 cm
AUFSTEIGENDE WOGE, 1998, Edelstahl, h = 220 cm

Vita:

1943 in Dresden-Cotta geboren
1957 Lehre
1960-68 Tätigkeit als Elektromaschinenbauer
1968-72 Studium Innenarchitektur, Fachhochschule für angewandte Kunst Heiligendamm
1972-77 Studium Metallgestaltung, Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle/ Saale
seit 1978 freiberuflich als Bildhauer und Metallgestalter
1981/83 Stahlsymposium Staßfurt
1987, 90, 93 Organisation und Leitung der Bildhauer-Symposien Metall, Schwerin
1991 Gründung Kunstverein Wiligrad e.V.
1993 Studienaufenthalt in Schottland
1993/94 Kunstmesse Art Colonge, Art Franfurt, galerie heinz teufel
1994 metall- Workshop Thyssen Duisburg
1994 Fünf Kontinente Projekt, Rostock-Warnemünde
1996/97 See-Stadt Projekt, Schwerin – Odense (Dänemark)
1998 Studienreise USA
1999 Organisation und Leitung des IV. Internationalen Bildhauer- Symposiums Metall, Schwerin
Gründung des Skulpturenparkes Schloss Wiligrad
2000 Skulptur-Tendenz 2000 Projekt, Wanderausstellung durch Mecklenburg-Vorpommern