Sie sind hier: Archiv / 1991
20:46, 25.05.2018

HIMMEL UND ERDE

Erste landesweite Kunstschau von Juni bis September 1991 in der Lesehalle Kühlungsborn und im Marstall Schwerin mit "RAUMZWANG"

Die erste landesweite Kunstschau des Künstlerbundes Mecklenburg-Vorpommern wird präsentiert unter dem Titel „Himmel und Erde“. Der Titel lässt zuerst an das Landschaftsbild Mecklenburg-Vorpommerns denken, an die reiche Natur, die so viele Künstler angezogen hat und immer noch anzieht. Doch beschreibt der Titel auch unser Land in einer Phase zwischen „Himmel und Erde“. Die erste Kunstschau beinhaltet die künstlerische Auseinandersetzung mit einer historisch bewegten Zeit. Sie dokumentiert die Zeit der Wende und des Neubeginns in Mecklenburg-Vorpommern.

„Das Konzept geht aus vom Selbstverständnis der bildenden Künstler, zu reflektieren, Zeichen zu setzen als Antwort in dieser Zeit, auf diese Zeit, einer Wendezeit traditioneller Wertsysteme.“ (O. Spillner)

Zum ersten Mal werden sich in dieser Art Künstler der Region vorstellen, Ateliers öffnen und durch vielfältige Aktivitäten auf Schönheit wie Gefährdung von Kultur und Landschaft hinweisen. Kunst wird erfahrbar gemacht, Kultur in ihrem gewachsenen Umfeld erlebt. Für den, der sich auf den Weg macht, sind vielfältige Begegnungen möglich.

Eröffnung zur Sommersonnenwende am 22. Juni 1991 im Ostseebad Kühlungsborn

Ausstellung RAUMZWANG im Marstall Schwerin

 

Fliegende Kartoffel - Signet W. Sohn
Katalogtitel - Wageringel